MotoGym

MotoGym – Motoriktrainer

MotoGym

Trainiert die Augen-Hand-Koordination und die Motorik. Fördert die Beweglichkeit der Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenke sowie die Greifmotorik. Fördert kognitive Prozesse.

Gerätebeschreibung MotoGym - Motoriktrainer
Der ergonomisch geformte Ring ist auch bei eingeschränktem Greifvermögen gut zu halten.

Benutzung MotoGym - Motoriktrainer
Den Ring am Griff entlang des Führungsrohres führen ohne das Rohr zu berühren. Durch Umgreifen an geeigneten Stellen mit beiden Händen üben.

 

 

Ihre Vorteile

  • Der Bewegungsraum der Arme wird optimal ausgenutzt
  • Die Führungsstangen geben bei Berührung mit dem Ring ein akustisches und taktiles Feedback durch das Anschlagen und Langreiben und die dadurch ausgelöste Vibration
  • Ergonomisch geformter Ring mit Griff aus PE-Vollmaterial gefräst
Benutzung MotoGym

Lieferumfang
● 1 komplett vormontiertes Gerätemodul
● 1 Fundamentanker
● 4 Muttern M20 mit Abdeckkappe
● Auf Hauptsäule montierte Übungsanleitung

Material
Metall:
Stahlrohr, verzinkt, pulverbeschichtet, Farbe RAL 9007 Graualuminium

Kunststoff:

PE 500-Vollmaterial, UV-stabilisiert, Farbe RAL 3000 Feuerrot

Lager:
wartungsfreie Lager

Montage
● Einbetonieren der Fundamentanker
● Verschrauben des Gerätes nach Abbinden des Betons
● Verfüllen des Fundamentlochs

Wartung
Das Gerät ist weitestgehend wartungsfrei. Wartung nach DIN 79000 und Wartungsanleitung

Sicherheit
TÜV-geprüft nach DIN 79000 : 2012