Pedalo Radbox

Pedalo Radbox

Fahrradparker Velofox

Fahrradparker Velofox

Berliner Anlehnbügel

Berliner Anlehnbügel

Fahrradparker Pedalo Duo

Fahrradparker Pedalo Duo

Fahrradparker Viola

Fahrradparker Viola

Fahrradanlehner Pedalo

Fahrradanlehner Pedalo

KONTAKT

KONTAKT

REFERENZEN

REFERENZEN

DOWNLOADS

DOWNLOADS

SHOP

SHOP

Fahrradparker und Fahrradparksysteme

Fahrradfahren ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch gut für die Gesundheit. Daher nutzen viele Menschen das Fahrrad, um zur Arbeit oder zum Einkaufen zu kommen. Wichtig ist, dass Fahrradfahrern allerorts sichere Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Beim Abschließen sollte nicht nur der Reifen an den Fahrradrahmen, sondern das komplette Fahrrad an einen Fahrradparker angeschlossen werden, sodass Wegtragen des Fahrrads verhindert werden kann.

Fahrradparker der Marke Erlau

Fahrradparksysteme der Marke Erlau stehen für Design und Qualität aus Deutschland. Das Design ist zeitlos und das Material besonders hochwertig. Die Fahrradparker sind komplett feuerverzinkt und pulverbeschichtet. Alle Varianten sind ortsfest, entweder mit Bodenronde oder zum Einbetonieren. Auf Erlau Produkte gibt es die 10 Jahre Anti-Rost-Garantie.

Sollen Fahrräder komplett vor äußerlichen Einflüssen geschützt werden, ist die Pedalo Radbox eine optimale Investition. Diese bietet sicheren Schutz vor Diebstahl und Vandalismus. Die hochwertige, abschließbare Box bietet Raum für zwei Fahrräder und kann einzeln oder in der Reihe aufgestellt werden. Weitere Informationen über zum Beispiel die Anordnung der Pedalo Radboxen finden Sie in unseren Sonderlösungen.

Erlau bietet eine große Auswahl an Fahrradparksystemen

Je nach Bedarf gibt es verschiedene Fahrradparker.

Einsatzmöglichkeiten der Fahrradparker

Die Einsatzmöglichkeiten der Fahrradparker sind vielfältig. Sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich werden diese genutzt und geschätzt. Beispielsweise zählen zu den Einsatzbereichen:

  • Hotels- und Gaststätten
  • Museen, Aussichtspunkte und touristische Attraktionen
  • Bahnhöfe, Bushaltestellen, sowie der Zugang zu Fußgängerzonen
  • Hochschulen, Bildungsstätten und Bibliotheken
  • Liftstationen, Seilbahnen und Downhill-Strecken
  • Hallen und Freibäder
  • Wohnungsbau