KfW Förderprogramm für barrierefreie Bäder

  • Erlau Objekteinrichtung Innen
KFW Förderprogramm für Ihr barrierefreies Bad

Das KfW Förderprogramm 455 wurde mit 75 Mio € aufgefrischt. Lange war ungewiss, wie es mit der Förderung für barrierefreie Badumbauten weitergeht. Seit kurzem ist dieses Programm wieder aufgelegt und der Run ist in vollem Gang. Das Antragsverfahren kann bequem online erledigt werden und die Bearbeitungszeiten halten sich in Grenzen. Wie bei den meisten Förderprogrammen gilt auch hier. Antragstellung und Bewilligung vor Baubeginn.

 

Ist dieses Förderprogramm für barrierefreie Bäder für jeden geeignet?

An das Förderprogramm sind bestimmte Bedingungen geknüpft. Zum Beispiel

  • ist man verpflichtet nach DIN 18040 (barrierefreies Bauen) das barrierefreie Bad zu gestalten.
  • ist mit der Bauausführung eine Fachfirma zu beauftragen, die dafür auch die Rechnung stellt.

Laut einer Forsa Studie müssen ca. 36 Mio Bäder altersgerecht saniert werden.
Lediglich 6 Mio barrierefreie Badezimmer können die Erfordernisse dieses Förderprogramms erfüllen.

Barrierefreiheit relevanter denn je - Das Handwerk reagiert

Mittlerweise haben viele Firmen aus dem Sanitärhandwerk erkannt, dass ein großes Bedürfnis nach schönen, altersgerechten Bädern besteht. Das intensive Seminar unserer 2016 gegründeten Erlau Academy leistet einen großen Beitrag zur Erweiterung der Beratungskompetenz im Sanitärhandwerk.

Wie findet man geeignete Fachhandwerker für das eigene barrierefreie Bad?

Erkundigen Sie sich bei dem Handwerker, den Sie beauftragen wollen, nach Referenzkunden und nehmen mit diesen Kontakt auf. Klären Sie auch, wer für die Koordinierung der einzelnen Gewerke im Bad zuständig ist. Mittlerweise übernehmen das gut strukturierte Sanitärinstallateure. Sie können sich auch bei uns erkundigen. Senden Sie uns bitte eine E-Mail an

Bleiben Sie gesund!

Ihr Mr. Barrierefrei

Zurück zu den News